• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
 Rücktritt als Jiu-Jitsu Bundestrainer der BAE

 Joerg Gerdes 01 300  

Liebe Budosportler, Freunde und Schüler,

nach fast 13 Jahren Funktionärsarbeit, unzähligen
Veranstaltungen und Seminaren möchte ich hiermit meinen
Rücktritt als Jiu-Jitsu Bundestrainer der Budo-Akademie-Europa
zum Jahresende 2013 bekanntgeben.

 

Zusätzlich möchte ich mich auf diesem Weg bei allen Wegbegleitern,
Unterstützern, Freunden und Schülern für die langjährige Zusammenarbeit, Vertrauen, Spaß, Freude, Trainingsschweiß und den Schmerzen bedanken.


Es war eine schöne und lehrreiche Zeit!

 

Mein Rücktritt bedeutet nicht meinen Rückzug aus dem Budosport,
sondern ich möchte meine Energie dem weiteren Studium des Jiu-Jitsu, sowie meiner Ausbildung im Shin tai ryu Tai jitsu unter der Anleitung vom Mark Sterke widmen, welchem ich sehr für die Aufnahme in seiner Schule in Tilburg danke.

Ich hoffe wir sehen uns auf einer der nächsten Budo Veranstaltungen wieder und können dort wie gewohnt ein paar Worte wechseln.

Mit sportlichen Grüßen

Jörg Gerdes


Der Mensch, wenn er ins Leben tritt,
ist weich und schwach,
und wenn er stirbt,
so ist er hart und stark.
Die Pflanzen, wenn sie ins Leben treten,
sind weich und zart,
und wenn sie sterben,
sind sie dürr und starr.
Darum sind die Harten und Starken
Gesellen des Todes,
die Weichen und Schwachen
Gesellen des Lebens.

Darum:
Sind die Waffen stark, so siegen sie nicht.
Sind die Bäume stark, so werden sie gefällt.
Das Starke und Große ist unten.
Das Weiche und Schwache ist oben.

Laotse Tao te king - 76

Joomla templates by a4joomla